EHS Manager – Multi Sites

Job location:
Oberhausen, Germany
Created moment:
January 1, 1970
Job reference:
REQ - 05918

The Company

The world leader in mineral-based specialty solutions for industry, with over 16,000 employees and over 200 sites worldwide, Imerys delivers high value-added, functional solutions to diversified set of industrial sectors, from processing industries to consumer goods. The Group draws on its knowledge of applications, technological expertise and its material science know-how to deliver solutions based on beneficiation of its mineral resources, synthetic minerals and formulations. These contribute essential properties to customers’ products and performance, including refractoriness, hardness, conductivity, opacity, durability, purity, lightness, filtration, absorption and repellency. Imerys is determined to develop responsibly, in particular by fostering the emergence of environmentally-friendly products and processes.

If you want to grow your skills and develop your career, find out more at www.imerys.com

The Position

EHS Manager – Multi Sites

Job Summary

Ihre Jobübersicht

Sie stellen sicher, dass alle EHS-Richtlinien und -Verfahren den Gesetzen und Unternehmensrichtlinien vollständig entsprechen und wir somit den Mitarbeitern einen Arbeitsplatz bieten, der sicher ist und die menschliche Gesundheit und die Umwelt schützt. 

Sie sind für eine erfolgreiche strategische und operative Umsetzung der Sicherheitsstandards des Geschäftsbereiches High Temperature Solutions in Deutschland verantwortlich. Der Geschäftsbereich hat 5 Werke  (Mannheim, Marl-Sinsen, Marl-Brassert, Neuwied und Oberhausen) mit rund 250 Produktionsmitarbeiter.

Sie berichten direkt an den Operations Director und werden von 3 EHS Mitarbeiter/innen fachlich unterstützt.

Ihre Schlüsselaufgaben und Verantwortlichkeiten

  • Strategische Umsetzung einer gelebten Sicherheitskultur mit hohen Sicherheit-, Gesundheits- und Umweltstandards in den Werken 

  • Operative Unterstützung bei der Umsetzung der EHS Ziele und Vorgaben, insbesondere im Werk Oberhausen

  • Unterstützung der lokalen Werkleiter, EHS Spezialisten und Mitarbeiter in der Einhaltung unserer Sicherheitsprotokolle und von rechtlichen Vorgaben, Vorschriften und Richtlinien 

  • Sichtbarer EHS Ansprechpartner durch regelmäßige Werksbegehungen und Interaktion mit den Mitarbeitern

  • Konzeptionierung, Priorisierung, Implementierung und Nachverfolgung von Konzern EHS-Programmen 

  • Analyse der EHS Standards und Initiierung von Korrekturmaßnahmen zur Schließung von Lücken zu den Unternehmensrichtlinien und rechtlichen Vorgaben 

  • Analyse und Dokumentation von Arbeitsunfällen und Beinahe-Unfällen sowie umgehende Implementierung von Maßnahmen zur Reduzierung der Unfallursachen

  • Koordination eines Best Practice Austausches zwischen den Werken 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften (gerne mit Schwerpunkt Arbeitssicherheit & Gesundheit und Umweltschutz) oder vergleichbares

  • Mehrjährige Berufserfahrung und nachgewiesene Erfolgsbilanz in der Umsetzung von strategischen EHS-Zielen, vorzugsweise in einer internationalen Matrixorganisation 

  • Hands-on-Mentalität (konzeptionell und bei der operativen Umsetzung) 

  • Einsatzfreude, Flexibilität sowie Leidenschaft für sicherheitsbewusstes Arbeiten

  • Gute Google Workspace Anwenderkenntnisse

  • Sehr gute Englischkenntnisse sind aufgrund der Berichterstattung und des internationalen Wissenstransfers und Networkings zwingend erforderlich

  • Reisebereitschaft (30-40 %)

Position Type

Full time

and

Permanent

Only technical issues will be monitored through the below inbox:

recruiting.support@ imerys.com

PLEASE DO NOT SUBMIT RESUMES OR APPLICATIONS TO THIS EMAIL, AS THEY WILL NOT BE REVIEWED. 

To ensure fairness and legal compliance in our recruitment processes, only applications received through the online application process will be considered. 

IMERYS is an Affirmative Action and Equal Opportunity Employer and it is our policy to not discriminate against any employee or applicant for employment because of race, color, religion, sex, national origin, age, marital status, sexual orientation, gender identity, genetic information, disability, veteran status, or any other status protected by federal, state or local laws.